Fremdes Japan

Wie ich versuchte, 88 Tempel zu erobern, und mich dabei in Japan verlor

von Thomas Bauer

Seiten: 280

Abbildungen: 50

Format: 14 x 20 cm

Einband: Broschur

Reihe: Abenteuer REISEN

ISBN: 978-3-95503-095-7

 

Buch    

14,99 

inkl. 7% MwSt.

Versandkostenfrei in Deutschland
Infos zu Versandkostenregelung

Art.-Nr.: AR-06
Schlüsselworte: , ,

Autor/in

Thomas Bauer

Thomas Bauer



Veranstaltungen

  • 1.12.2017, 19 Uhr in Tutzing, Buchhandlung Held
  • 8.12.2017, 19 Uhr in Stuttgart, Bürgerzentrum West
  • 23.2.2018, 19 Uhr in Köln, The Japan Foundation
  • 13.3.2018, 19 Uhr in Lüneburg, Dt.-jap. Gesellschaft
  • 15.3.2018, 19 Uhr in Hannover, VHS
  • 16.3.2018, 19:30 Uhr in Oldenburg, Dt.-jap. Gesellschaft

 

Pressestimmen

Globalscout, Peter Kensok

“eine unterhaltsame Mischung aus Tagebuch, Reportage, Märchensammlung und Landeskunde”

Günter Bielemeier, Borromäusverein

“[D]er Journalist Thomas Bauer schreibt so amüsant und interessiert, so humorvoll und selbstironisch, so genau beobachtend und authentisch, so bunt und sprachlich gekonnt, dass die Lektüre von der ersten Seite an einen Riesenspaß macht und man das Buch – auch wenn man selber nicht vorhat, zum Wallfahren um die halbe Welt nach Japan zu reisen – gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.”

Redaktionsbüro Sauer

“Es sind Reiseberichte wie diese, die mich als Leser faszinieren. Weit weg von den Touristen Highlights. Dafür viel Kultur, Land und Leute. Man lernt Japan von einer ganz anderen Seite kennen. Die tiefe japanische Seele.”

ekz

“Der Autor ist als Berichterstatter über Abenteuerreisen […] bekannt und beschreibt auch hier eindrucksvoll, wie er das Pilger-Abenteuer bewältigt hat. Aber wichtiger sind ihm die landeskundlichen Informationen, die er sich […] durch die vielfältigen Kontakte während der Wanderung erworben und zu einem interessanten Japanbild zusammengefügt hat.”