Jack Harte


Jack Harte ist ein Pseudonym. Der Autor, der unter diesem Namen schreibt, begleitet den Verlag seit vielen Jahren, auch bei der Programm- und Titelentwicklung.

Bisher veröffentlicht:

Rucksackreisen - aber richtig!

Work & Travel, Backpacking, Rucksackreisen – Egal, wie man es nennt … richtig gemacht, erklärt es uns die Welt! Verteilt über fünf Kontinente werden 24 Länder in dem Ratgeber Backpacking weltweit beschieben. Potentielle Weltenbummler erhalten alles Wissenswerte zur Vorbereitung, viele Länderinformationen und Insidertipps von anderen Backpackern.

Schüleraustausch weltweit

Immer mehr junge Menschen zieht es schon während der Schulzeit in ein fremdes Land, manchmal auf einen anderen Kontinent. Das Ziel dabei ist, für sich und die Bildung Wege zu eröffnen. Für diese Herausforderung braucht es Unterstützung, die man im Ratgeber Abenteuer High School findet.

Als Austauschschüler in Neuseeland

Beide Aussagen treffen auf jedes Auslandsschuljahr zu: “Fürs Leben lernen" ebenso, wie “Ein Kind verabschiedet und einen Erwachsenen in Empfang genommen".

Der Reiz der Ferne, die Faszination der Landschaft und der gute Ruf des Bildungssystems lenken das Interesse vieler Schüler nach Neuseeland.

In Ein Schuljahr in Neuseeland zeigen Alexandra Albert und Jack Harte, was man bei der Bewerbung beachten muss, welche Kosten auf einen zukommen und wie das Leben in einer neuseeländischen Gastfamilie abläuft.

Der MANA-Klassiker: Taschenkalender 2018 – NEUSEELAND

Der erste Neuseeland-Taschenkalender erschien schon 2005! Und jetzt ist er zurück! Denn ein Kalender aus Papier, den man auch beschreiben kann, hat was. Den neuen Neuseeland-Taschenkalender 2018 gibt es für alle Fans, die immer wieder nach ihm fragten – und nur in limitierter Auflage …

MANA-Verlag: Beschreiben Sie Ihre Bücher in jeweils einem Satz:
Autor: Bei den Titel, die ich im MANA-Verlag veröffentlicht habe, handelt es sich zumeist um Bücher aus dem Bereich Ratgeber & Bildung. Mir bedeutet es viel, dass in einer globalen Zeit junge Menschen Wege suchen und finden, dadurch, dass sie sich mit der Welt und den Menschen auseinandersetzen. Bildung ist mehr als Schulunterricht – und am meisten lernt man, wenn man über seinen Tellerrand hinaus schaut.

MANA-Verlag: Wie sind Sie darauf gekommen, diese Bücher zu schreiben?
Autor: Ich wollte schon immer andere Länder und deren Menschen vorstellen. Viele Menschen sind offen und interessiert. Durch Ratgeber erreiche ich zwei wichtige Ziele: Ich vermittle Informationen dazu, wie man sich weiterbilden kann, und interessiere junge Leute für andere Länder und Menschen. Vielleicht ist dies mein kleiner Beitrag für Verständnis und Frieden.

MANA-Verlag: War es schwer die Bücher zu schreiben und wer hat Ihnen geholfen?
Autor: Die Bücher konnten nur entstehen, weil viele daran mitgearbeitet haben – alles Leute, die an der Welt da draußen und den Menschen interessiert sind. Ich habe von jedem einzelnen gelernt – auch für weitere Buchprojekte.

MANA-Verlag: Wo und wie schreiben Sie?
Autor: Es beginnt meist mit einer Idee, die ich nach einigen Tagen nicht vergessen habe. Dann überlege ich mir für wen – außer mir – dieses Projekt von Nutzen sein kann und was ich damit erreichen möchte. Danach recherchiere ich intensiv und mache ein Konzept, noch mit Kugelschreiber und Papier.  Nun entscheide ich, ob ich allein dieses Projekt bewältigen kann oder ob ein Team hierfür die bessere Lösung ist. Danach geht es dann an den Computer, wenn Inhalte gesammelt und auch schon geordnet werden. Ich schreibe zuhause und im Büro.

MANA-Verlag: Was mögen Sie an Deutschland besonders?
Autor: Ich mag Deutschland. Und damit das so bleibt möchte ich dazulernen, Erfahrungen sammeln und mich von vielen Menschen inspirieren lassen, die mich und Deutschland voran bringen. Das sind nicht nur Deutsche. Deutschland ist offen und selbstbewusst, eine gute Kombination. Deutschland hat mir in den letzten Jahren viel gegeben, auch, dass ich im Ausland als Deutscher, der für positive Werte steht, geschätzt wurde.

MANA-Verlag: Was mögen Sie in Deutschland so gar nicht?
Autor: Es gibt in Deutschland ein paar Entwicklungen, die ich nicht mag. Ignoranz, Ausgrenzung, das Vergessen. Aber das bringt mich auch wieder dazu, nach vorne zu schauen.

MANA-Verlag: Welches ist Ihr Lieblingsplatz in Deutschland?
Autor: Mein Garten im Sommer, wenn ich am Grill stehe und sich meine Familie über mich, mein Bier und meine MANA-Grillschürze lustig macht …

MANA-Verlag: Haben Sie ein Lieblingstier in Deutschland?
Autor: Klar, alle Tiere meiner Kinder und den Spitz, der in meiner Kindheit auf mich aufgepasst hat. Ach ja, dann gibt es noch die Fledermäuse, die in der Dämmerung an meinem Grill vorbeihuschen … und noch einige Exoten aus andern Ländern.

MANA-Verlag: Was machen Sie am liebsten?
Autor: Mit meiner Frau joggen, mich immer wieder mit meinen Kindern vertragen und mit der Familie und mit Freunden bei einem Glas Wein zusammensitzen und Pläne schmieden.

MANA-Verlag: Was bringt Sie so richtig auf die Palme?
Autor: Wenn das alles nicht klappt und das Chaos der Arbeit nicht zu besiegen zu sein scheint.

MANA-Verlag: Was wollten Sie als Kind werden?
Autor: Erfinder.

MANA-Verlag: Die Zukunft sollte …?
Autor: … uns wichtig sein. Man gestaltet sie nicht allein.

Vielen Dank für das Interview!

Ratgeber-Autoren im MANA-Verlag