MANA-Verlag auf der Leipziger Buchmesse 2020


Bald beginnt die Leipziger Buchmesse und auch dieses Mal wird der MANA-Verlag in der Halle 3 am Stand F203 für Sie da sein! So wie in den letzten Jahren haben wir auch für 2020 einige Autorinnen und Autoren mit dabei, die Ihnen ihre Bücher in einer Lesung näher bringen möchten.

Den Anfang macht am Freitag, den 13. März 2020 um 12:30 Uhr bis 13 Uhr Rolf Wilhelm Stärk mit seinem Buch „Fernsucht – Erlebnisse aus naher Vergangenheit“ der Reihe Abenteuer REISEN. Der Autor ist ein Globetrotter, wie er im Buche steht. Ob Sansibar, Syrien oder Spitzbergen: kein Weg war zu weit, kein Ziel zu ausgefallen, keine Herausforderung zu groß. Dutzende Länder rund um den Globus hat der Kölner in den vergangenen Jahrzehnten bereist. Dabei verirrte er sich unter anderem in der marokkanischen Wüste, tauchte in die Lebensräume indonesischer Ureinwohner ein und lebte eine Zeitlang in der syrischen Hauptstadt Damaskus. In „Fernsucht“ berichtet der Weltenbummler von den zahlreichen packenden Abenteuern, die er auf seinen Reisen erlebt hat.

Am selben Tag um 14:30 Uhr bis 15 Uhr wird Ihnen Renate Eisfelder-Seitz ihr Buch „Reise in den Iran – Entdeckung eines wunderbaren Landes“, erschienen in der Länderhandbuch-Reihe vorstellen. Schon seit langer Zeit hegten sie und ihr Mann den Traum, das geheimnisvolle Land im Nahen Osten zu bereisen. Dabei wollten sie aus erster Hand erfahren, wie das frühere Persien und seine Bewohner jenseits der häufig negativ geprägten westlichen Medienberichte wirklich sind und wie viel Wahrheit in den Märchen von Tausendundeiner Nacht steckt. Die Autorin tauchte tief in die jahrtausendealte Geschichte des Irans ein und ließ sich von der abwechslungsreichen Landschaft und der gastfreundlichen Bevölkerung verzaubern.

Gunhild Hexamer erzählt Ihnen am Samstag, den 14. März 2020 um 10:30 bis 11 Uhr etwas zu ihrem Reise-Lesebuch „Das Kanada-Lesebuch – der Westen – Impressionen und Rezepte aus dem Land der Berge und Bären“. Die Autorin nimmt Sie mit auf eine faszinierende Reise durch den Westen Kanadas und verbindet dabei kurzweilige Reiseanekdoten geschickt mit fesselnden Geschichten aus der bewegten Vergangenheit des Landes. Auf diese Weise präsentiert sie die verschiedenen Facetten, die den Westen Kanadas so einzigartig machen. Ob pulsierende Pazifikmetropole Vancouver oder die Rocky Mountains mit dem Banff-Nationalpark, dem ältesten Schutzgebiet des gesamten Landes – Kanada-Fans sollten sich diese Lesung nicht entgehen lassen!

Weiter geht es um 13 Uhr bis 13:30 Uhr mit „Wild Road Trip – Der lange Weg nach Indien“ von Matthias Vatterodt. Mit dem Geländewagen von Deutschland bis nach Indien. Was sich wie ein ebenso wundervoller wie utopischer Traum anhört, setzte der Autor in die Tat um. 28.000 Kilometer legte der Globetrotter zurück, um seinen Sehnsuchtsort zu erreichen. Seine unbändige Neugier führte ihn unter anderem in die entlegensten Gegenden des Kaukasus, durch die schier unendlichen Weiten des Irans, in die schwindelerregenden Höhen des Himalaya und durch den geheimnisvollen Dschungel Südostasiens. Waghalsige Gebirgsfahrten, unvergessliche Reisebekanntschaften und das einzigartige Gefühl von grenzenloser Freiheit machten Vatterodts Trip ins Ungewisse zum Abenteuer seines Lebens – allen Widrigkeiten zum Trotz.

Gleich im Anschluss um 13:30 Uhr bis 14 Uhr stellt Ihnen die Japanologin Susanne Phillipps ihr Länderporträt „Japan – alles, was Sie über Japan wissen müssen“ vor. Kaum ein Land ist uns so fremd und birgt daher so viele Geheimnisse wie Japan. Und doch ist der im Pazifik gelegene Inselstaat tief in unserem Alltag verankert: So gibt es Manga- und Anime-Fans auch in Europa zuhauf, Sushi ist längst mehr als ein kulinarischer Geheimtipp und japanische Autos und Elektroartikel sind nicht erst seit gestern auf dem hiesigen Markt etabliert. Dabei hat Japan freilich noch einiges mehr zu bieten: Dank seiner reichhaltigen kulturellen Schätze, seiner vibrierenden Metropolen und der dichten Bergwälder, die einen Großteil der Landesfläche bedecken, gilt das Inselreich in Fernost mittlerweile als eines der vielfältigsten Reiseziele.

Alle Lesungen werden in der Halle 3 am Stand E201 stattfinden.

Schauen Sie doch auch bei unserem Stand F203 in der Nähe vorbei und finden Sie noch viele weitere Reisebücher, die zum Träumen anregen! Wir freuen uns auf Sie!

Kommentar erstellen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.