London calling – lerne, wieso London zu den beliebtesten Metropolen der Welt zählt


Advertorial

Warst du schon einmal in einer der meistbesuchten Städte der Welt? Wenn du Urlaub oder einen Sprachkurs in London gemacht hast, dann kannst du diese Frage mit ja beantworten!

Jedes Jahr veröffentlicht Euromonitor International seine Liste der 100 meistbesuchten Städte der Welt. In dieser Liste erhielt London, mit seinen 19,2 Millionen Touristen pro Jahr, den dritten Platz. Lediglich die Städte Hongkong (26,6 Millionen) und Bangkok (21,2 Millionen) erreichten eine höhere Platzierung (Angaben für das Jahr 2017).

Diese Topplatzierung ist absolut gerechtfertigt, wenn man bedenkt, dass es wirklich schwierig ist jemanden zu finden, der die Stadt London nicht liebt. Hier sind 5 Gründe weshalb jedes Jahr unglaubliche 19,2 Millionen Touristen London besuchen und sich in die englische Hauptstadt verlieben.

 

London bietet unzählige kostenlose Attraktionen an

Ja, London ist schon eine teurere Stadt, allerdings ist es wichtig anzumerken, dass die meisten Hauptattraktionen kostenfrei zu besichtigen sind. Unter anderem können Touristen gratis Eintritt in das berühmte Naturhistorische Museum, die National Gallery, Harrods, den Big Ben und vieles mehr genießen.

 

Großes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln

Die öffentlichen Verkehrsmittel funktionieren einwandfrei und sind sehr übersichtlich für Touristen gekennzeichnet. Die Kosten für die Fahrkarten sind nicht allzu hoch und dank der Oyster Cards kann man bis zu 50% des Fahrpreises sparen. Das Londoner U-Bahn Netz transportiert täglich 3 Millionen Menschen.

Fun Fact: Da so viele Menschen täglich mit der U-Bahn fahren, kommt es öfters vor, dass Gegenstände vergessen werden und verloren gehen. Dies sorgt für wirklich skurrile Fundsachen. Zu den interessantesten Funden zählen bis jetzt: eine Urne voller Asche, ein Sarg, drei ausgestopfte Fledermäuse in einem Einmachglas, ein ausgestopfter Puffer-Fisch und eine Sitzbank!

 

Kinderfreundlich

Selbst das Reisen mit Kindern ist praktisch und interessant. Kinder unter 11 Jahren können gratis die Verkehrsmittel verwenden, während Kinder zwischen 11 und 15 Jahren spezielle Rabatte genießen. Außerdem ist London der Geburtsort von dem berühmten Kinderbuchklassiker Winnie The Pooh.  Wusstest du, dass dieser berühmte Kinderbuchcharakter seinen Namen einem richtigen Bären verdankt, der eine Zeitlang im London Zoo lebte?

 

Kulinarische Gaumenfreuden

London beherbergt einige der besten Restaurants der Welt. Unter Ihnen befinden sich sogar drei, die mit jeweils drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurden. Aus diesem Grund glauben viele, dass ein Restaurantbesuch in London ein ordentliches Loch in der Geldbörse einer Person hinterlässt. Glücklicherweise ist dies jedoch nicht zwingend der Fall. Tatsächlich gibt es in London so einige Restaurants, Street Markets und Cafés, die wirklich gutes Essen, zu angenehm moderaten Preisen anbieten. Der Camden Markt ist zum Beispiel bei jedem London Besuch ein absolutes Muss. Hier findest du außergewöhnliche und leckere Speisen aus aller Welt. Wenn du für längere Zeit in der Hauptstadt bist, weil du zum Beispiel eine Sprachreise in London unternimmst, dann empfehlen wir dir, auch dem Portobello Road Markt sowie dem Brick Lane Markt einen Besuch abzustatten.

 

Interessante Städte und Sehenswürdigkeiten in der direkten Umgebung Londons

Solltest du, im sehr unwahrscheinlichen Fall, schon alles in London entdeckt haben, empfiehlt es sich die Umgebung außerhalb der Hauptstadt zu besichtigen. Tolle historische Orte wie Windsor (Heimat des berühmten Schlosses in dem Prinz Harry und Meghan Markle geheiratet haben) sowie Brighton, Bath, Oxford und Stonehenge sind nur eine kurze Zug/Busfahrt entfernt.

Du möchtest mehr über die Angebote von Kaplan International lernen? Dann lade dir hier die Broschüre herunter.

 

Kooperation mit Kaplan International English

alle Fotos: Kaplan International English


 

Kommentar erstellen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.