Taschenkalender

MANA-Verlag auf der Leipziger Buchmesse 2018


Slider

Wir sind wieder zurück! Nach vier außerordentlich bewegten Tagen auf der Leipziger Buchmesse 2018 vom 14. bis zum 18.3.18 sind wir trotz des Schneechaos wieder heil in Berlin angekommen und möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die diese Messe zu etwas Besonderem gemacht haben.

Zunächst bei Ann Kathrin Saul („Fremdes Neuseeland“) und Rolf Knütter („Wandern in Neuseeland“) für ihre hervorragenden Lesungen und selbstverständlich auch bei Thomas Bauer („Fremdes Japan“), der leider samstagmorgens im Schnee stecken geblieben ist und auf der Messe schmerzlich vermisst wurde. Das verlagsinterne Sorgenkind war in diesem Jahr „Fremdes Neuseeland – Te Araroa“, das von der Druckerei direkt zur Messe geliefert, am Sonntag auf der Lesung vorgestellt wurde und damit ab jetzt offiziell im Handel ist!

Dann bedanken wir uns sehr herzlich bei allen Messebesucherinnen und -besuchern, die sich die Zeit genommen haben, uns an unserem Stand in Halle 3 zu besuchen, in unserem Büchern gestöbert oder sie erworben haben. Vielen Dank auch für die vielen interessierten Fragen und Gespräche sowie das Vorstellen eigener Manuskripte und Buchideen. Besonders gefreut hat uns auch die rege Teilnahme an unseren Gewinnspielen, bei denen Bücher aus unserem Bestand oder einen Fluggutschein nach Island gewonnen werden konnten! Die Auslosung der glücklichen Gewinner beginnt in Kürze!

Wir bedanken uns für die gelungene Messe und freuen uns schon auf die Leipziger Buchmesse im nächsten Jahr, die dann hoffentlich bei besserem Wetter stattfinden wird.

Hier sind ein paar Eindrücke der Messe:

Mittwochabend, der Stand ist vorbereitet für die Besucher

Andrang bei unserem Gewinnspiel

Ein Muss für alle Japan-Fans "Fremdes Japan"

Druckfrisch geliefert "Fremdes Neuseeland - Te Araroa"

Erschienen in der 3. Auflage - unser beliebter Wanderführer "Wandern in Neuseeland"

Ist das wohl der Hauptgewinn?

Großes Interesse an unserem "Island-Lesebuch"

Der Rucksack ist schon gepackt ...

Ann Kathrin Saul und Rolf Knütter präsentieren stolz ihre Werke

Selbst die Tagesschau interessiert sich für unsere Neuerscheinung "Fremdes Neuseeland - Te Araroa"

Rolf Knütter stellt die überarbeitete Ausgabe seines Werkes "Wandern in Neuseeland" vor.

Rolf Knütter tauscht sich nach der Lesung mit interessierten Zuhörern aus.

Ann Kathrin Saul signiert ein Exemplar ihres Werks "Fremdes Neuseeland - Te Araroa".

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

 

Kommentar erstellen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.